Beispiele

Kontrollierte Wohnungslüftung

Abluft

Eine Reinigung wird nötig, wenn bei einer visuellen Inspektion mittels Kanalfernsehen eine Verunreinigung des Luftleitungssystems festgestellt wurde.

Die Reinigung erfolgt durch eigens dafür entwickelte Maschinen.

Zuluft

Vielmals befinden sich Baustaub-Rückstände im Luftleitungssystem.
Die zentralen Messgrössen sind dabei die Partikelkonzentration und die Partikelgrösse. Der MAK-Wert (Maximale Arbeitsplatz-Konzentration) von 3mg/m³ für alveolengängigen Staub und 10 mg/m³ für einatembaren Staub gilt daher auch als allgemeiner Staubgrenzwert.

Industrie Küchen

Die Abluftanlagen in Industrieküchen sind meistens sehr stark durch Kochfett verunreinigt. Diese müssen periodisch gereinigt werden, so das Brandschutz-Anforderungen und Hygienestandarts gewährleistet sind.

Wohnungs-Küchen

Die Abluftanlagen in Wohnungsküchen sind meistens stark verfettet und müssen ebenfalls gereinigt werden. Komponenten wie Rückstauklappen und Aluflex-Verbindungen müssen ersetzt werden, da diese oft nicht mehr Funktionsfähig oder veraltet sind und nicht den neuen Brandschutznormen entsprechen.

Bad/WC Abluftanlagen

Die Abluftanlagen in Bäder und WC’s sind meistens stark kontaminiert und sollten periodisch alle 7 bis 10 Jahre gereinigt werden. Die Ventilatoren/ Gebläse verlieren ihre Leistung (Druckabfall) bei verunreinigten Lamellen.